Absenzen


Schulabsenzen

Muss ein/e Schüler/in wegen Krankheit dem Unterricht fernbleiben, so haben dies die Eltern der Klassen-lehrperson noch vor Unterrichtsbeginn mitzuteilen. Bei einer Absenz von mehr als 5 Schultagen haben die Eltern die Absenz der Lehrperson schriftlich zu begründen.

 

Schuldispensationen

Wenn Eltern ihr Kind aus irgendeinem vorherseh-baren Grund vom Unterricht freistellen möchten, müssen sie dies der Klassenlehrperson frühzeitig mitteilen. Die Klassenlehrperson kann eine/n Schüler/in pro Schuljahr in eigener Kompetenz bis maximal 6 Halbtage vom Schulunterricht dispen-sieren. Dabei entspricht ein Halbtag jeweils einem Morgen oder einem Nachmittag. Weitergehende Begehren sind der Schulleitung schriftlich einzu-reichen. Das Formular dazu kann hier (Downloads) heruntergeladen werden.

Grundsätzlich bewilligen die Lehrpersonen, die Schulleitung und der Schulrat für den Schulanfang nach den Sommerferien keine Dispensation. Wir bitten die Eltern, Zahnarzt- und Arzttermine wenn immer möglich ausserhalb der offiziellen Schulzeit zu vereinbaren. Es ist uns bewusst, dass dies manchmal nicht möglich ist. Absenzen für Zahnarzt- oder Arzttermine werden deshalb von den Lehrpersonen nicht den 6 Halbtagen ange-rechnet.



Download
Dispensationsgesuch für Schülerinnen und Schüler
Dispensationsgesuch-Formular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.7 KB

zur Ansicht (ohne Download)


Schulsekretariat

Schulhaus Jagdmatt

Kapellweg 20 

6472 Erstfeld

041 882 01 60

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag:

07.30 Uhr - 11.30 Uhr

13.30 Uhr - 16.30 Uhr

Dienstag bis Freitag:

07.30 Uhr - 11.30 Uhr

Schulleitung KG/Primar

041 882 01 61

Kontakt

Schulleitung Oberstufe

 041 882 01 69

Kontakt